Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten. Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung

seminar buchenDrucken

Seminar / Training Carbonite Double-Take

1. Einheit - Double-Take Übersicht

  • Double-Take Operation
  • Double-Take Add-Ons and Features
  • Beispiel Implementation

2. Einheit - Double-Take Installation

  • Systemvoraussetzungen
  • Installation und Upgrade-Informationen
  • manuelle Installation
  • automatische Installation
  • Upgrade vorhandener Installationen
  • Deinstallation

3. Einheit - Client-GUIs

  • die Management Console
  • das Failover Control Center
  • der Recovery Manager
  • der Full-Server Failover Manager

4. Einheit - Desaster Recovery für einen Server

  • Absichern eines Serversystem
  • Hochverfügbarkeit einrichten
  • Wiederherstellen eines Serversystems
  • Konfigurieren zusätzlicher Einstellungen
  • Verwalten von Snapshots
  • Server Recovery Option von der Befehlszeile

5. Einheit - Kritische Daten mit dem Connection Manager absichern

  • Übersicht über den Connection Manager
  • Replikationssätze
  • Herstellen einer Verbindung zwischen den Nodes

6. Einheit - Daten einer Clusterumgebung sichern

  • mögliche Clusterkonfiguration
  • Verbindungsmöglichkeiten
  • Verstehen der Quell-Verbindungs-Ressource

7. Einheit - Absicherung von Daten über NAT oder Firewall

  • Überprüfen der Double-Take Ports
  • Erstkonfiguration der zu nutzenden Ports
  • Konfiguration der Hardware
  • Einfügen/Importieren der Server in die Management Console
  • Herstellen der Verbindung

8. Einheit - Simulation einer Verbindung

  • Sammeln benötigter Daten
  • Erstellen von Replikationssätzen
  • Herstellen einer Testverbindung

9. Einheit - Verwalten von Replikationssätzen

  • Replikationsmöglichkeiten
  • Erstellen und Verändern von Replikationsregeln
  • Modifizieren eines Replikationssatz
  • Umbenennen und Kopieren von Replikationssätzen
  • Berechnen der Größe von Replikationssätzen
  • Löschen von Replikationssätzen

10. Einheit - Verbindungen verwalten

  • Verbindungen überwachen
  • Das Nachrichtenfenster überwachen
  • aktive Spiegelung/Mirroring steuern
  • Automatisches und benutzerdefiniertes Mirroring
  • Replikation einsetzen
  • Kompression nutzen
  • Konfiguration der Löschung von verwaisten Dateien (Orphan Files)
  • Automatische Wiederverbindung aktivieren

11. Einheit - Datenübertragungen konfigurieren

  • Manuelles Steuern der Datenübertragungen
  • Ziel der Übertragung einrichten
  • Planen von Übertragungskriterien
  • Bandbreite beschränken (Traffic Shaping)

12. Einheit - Failover

  • Konfigurationsvoraussetzungen
  • Einstellungen für das Failover
  • Bearbeiten vorhandener Failover-Konfigurationen
  • Überwachen des Failover
  • manuelles Aktualisieren der Shares
  • Testen des Failover
  • manuelle Failover-Steuerung

13. Einheit - Wiederherstellung bei der Desaster Recovery

  • Wiederherstellung im Desasterfall
  • Wiederherstellung nach Failback
  • Failback nach Wiederherstellung

14. Einheit - Überwachungstools

  • Log-Dateien
  • Einträge in der Windows-Ereignisanzeige
  • DTStat - Statistiken
  • Perfmon
  • SNMP

15. Einheit - Servereinstellungen

  • generelle Einstellungen
  • Lizenzeinstellungen
  • Setup, Netzwerk und Warteschlange
  • Quelle, Ziel und Datenbankkonfiguration
  • Email Benachrichtigungen

16. Einheit - Troubleshooting, Sicherheit und Fehlercodes

  • Häufige Fehlercodes
  • Sicherheits-/Zugriffslevel
  • Double-Take Gruppen und Dienste

 

Seminardetails

   
Dauer: 3 Tage ca. 6 h/Tag, Beginn 1. Tag: 10:00 Uhr
Preis: Öffentliche Trainings (auch Webinar): € 1.497 zzgl. MwSt.
Inhaus: € 4.050 zzgl. MwSt.
Teilnehmeranzahl: max. 8 Teilnehmer
Voraussetzungen: Windows Server Kenntnisse
Standorte: Berlin, Bremen, Dresden, Erfurt, Essen, Flensburg, Frankfurt, Freiburg, Hamburg, Hamm, Hannover, Karlsruhe, Kassel, Köln, Konstanz, Leipzig, Mannheim, Magdeburg, München, Münster, Nürnberg, Paderborn, Regensburg, Stuttgart, Ulm, Würzburg
Methoden: Vortrag, Demonstrationen, praktische Übungen am System
Seminararten: Öffentlich, Inhouse, Workshop, Webinar - (öffentliche Seminare immer mit Trainer vor Ort / Webinar muss ausdrücklich gebucht werden)
Durchführungsgarantie: ja, ab 2 Teilnehmern
Sprache: Deutsch - Englisch optional bei Firmenkursen
Seminarunterlage: Dokumentation auf Datenträger/Download - Teilweise in Englisch
Teilnahmezertifikat: ja, selbstverständlich
Verpflegung: Kalt- / Warmgetränke, Mittagessen (wahlweise vegetarisch)
Support: 3 Anrufe im Seminarpreis enthalten
Barrierefreier Zugang: an den meisten Standorten verfügbar
  Weitere Informationen unter +49 (0) 30 567 96 021

Ihre Ansprechpartner

Ihre Ansprechpartner

Seminartermine

Die Ergebnissliste kann durch Anklicken der Überschrift neu sortiert werden.

SeminarStartdatumEnddatumOrtDauer
Nürnberg3 Tage
Hamburg3 Tage
Erfurt3 Tage
Stream gespeichert3 Tage
Köln3 Tage
München3 Tage
Frankfurt3 Tage
Berlin3 Tage
Kassel3 Tage
Trier3 Tage
Hannover3 Tage
Bremen3 Tage
Essen3 Tage
Regensburg3 Tage
Münster3 Tage
Freiburg3 Tage
Leipzig3 Tage
Hamm3 Tage
Ulm3 Tage
Magdeburg3 Tage
Würzburg3 Tage
Dresden3 Tage
Flensburg3 Tage
Rostock3 Tage
Inhaus / Firmenseminar3 Tage
Konstanz3 Tage
Stuttgart3 Tage
Stream live3 Tage
Inhaus / Firmenseminar3 Tage
Konstanz3 Tage
Stuttgart3 Tage
Stream live3 Tage
Nürnberg3 Tage
Hamburg3 Tage
Erfurt3 Tage
Stream gespeichert3 Tage
Köln3 Tage
München3 Tage
Frankfurt3 Tage
Berlin3 Tage

Seminare für Anwender, Administratoren und Programmierer

Mehr erfahren

Beratung der Entscheider. Support und Notfallhilfe

Mehr erfahren

Unternehmen: 11 Jahre Erfahrung, 3 Länder, 1.800 Kunden

Mehr erfahren

© 2020 Sysknowledge GmbH