Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten. Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung

seminar buchenDrucken

Seminar / Training Oracle Administration

Einheit 1 - Die Oracle Software installieren

  • Oracle-Installation planen
  • Software mit Oracle Universal Installer (OUI) installieren
  • Deinstallation der Datenbank

Einheit 2 - Oracle-Netzwerkumgebung konfigurieren

  • Oracle-Netzwerkumgebung mit Enterprise Manager konfigurieren
  • Zusätzliche Listener erstellen
  • Net Service-Aliasnamen erstellen
  • Connect-Time Failover konfigurieren
  • Oracle Net-Listener steuern
  • Oracle Net-Konnektivität testen

Einheit 3 - Oracle Datenbanken erstellen

  • Der Database Configuration Assistant (DBCA)
  • Design-Templates für Datenbanken mit DBCA erstellen
  • Skripts zur Datenbankerstellung mit DBCA generieren
  • Datenbank löschen

Einheit 4 - Oracle Instanzen verwalten

  • Instanzen hoch- und herunterfahren
  • Initialisierungsparameter der Datenbank ändern
  • die verschiedenen Modi der Datenbankinstanz
  • Alert Log-Datei anzeigen

Einheit 5 - Datenbankspeicher unter Oracle verwalten

  • Tablespace-Informationen anzeigen
  • Tablespaces und Datendateien
  • Oracle Managed Files (OMF) Tablespaces erstellen und verwalten
  • Segment-Datenspeicherung (in Blöcken) beschreiben
  • Automatic Storage Management (ASM) beschreiben  

Einheit 6 - Oracle Segmente

  • Tabellen erstellen und ändern
  • Spalteneigenschaften definieren
  • Constraints definieren
  • Referentielle Integrität einrichten
  • Indizes, Views und Sequences erstellen

Einheit 7 - Oracle Daten und gleichzeitigen Datenzugriff verwalten

  • Daten mit SQL verwalten
  • PL/SQL-Objekte identifizieren und verwalten
  • Trigger und auslösende Ereignisse beschreiben
  • Durch Sperren bedingte Zugriffskonflikte überwachen und auflösen

Einheit 8 - Undo-Daten verwalten unter Oracle

  • DML und Generierung von Undo-Daten erklären
  • Undo-Daten überwachen und verwalten
  • Unterschied zwischen Undo- und Redo-Daten beschreiben
  • Undo-Erhaltung konfigurieren
  • Undo-Erhaltung garantieren
  • Undo Advisor

Einheit 9 - Sicherheit in der Oracle-Datenbank implementieren

  • DBA-Zuständigkeiten im Hinblick auf die Sicherheit beschreiben
  • Prinzip der geringstmöglichen Privilegierung anwenden
  • Standardmäßiges Datenbank-Auditing aktivieren
  • Audit-Optionen angeben
  • Audit-Informationen prüfen
  • Audit Trails verwalten

Einheit 10 - Benutzersicherheit unter Oracle verwalten

  • Anmeldeverfahren
  • Profile erstellen und verwalten
  • Standard-Features für Passwortsicherheit implementieren
  • Datenbankbenutzer anlegen und verwalten
  • Default-Speicherbereiche (Tablespaces) zuweisen
  • Rechte erteilen und entziehen
  • Rollen erstellen und verwalten

Einheit 11 - Performance-Management von Oracle

  • Performance auf den Enterprise Manager-Seiten überwachen
  • SQL Tuning Advisor
  • SQL Access Advisor
  • Automatic Shared Memory Management
  • Größe der Speicher-Buffer mit Memory Advisor festlegen
  • Dynamische Performance Views
  • Statistiken
  • Probleme mit ungültigen oder unbrauchbaren Objekten beheben

Einheit 12 - Backup und Recovery – Konzepte für Oracle

  • Fehlerarten identifizieren, die in einer Oracle-Datenbank auftreten können
  • Möglichkeiten zur Optimierung des Instance Recoverys beschreiben
  • Bedeutung von Checkpoints, Redo Log-Dateien und Archive Log-Dateien nachvollziehen
  • ARCHIVELOG-Modus konfigurieren
  • Datenbank-Backups
    • Konsistente Datenbank-Backups erstellen
    • Datenbanken ohne vorheriges Herunterfahren sichern
    • Inkrementelle Backups erstellen
    • Datenbank-Backups automatisieren
    • Flash Recovery-Bereich überwachen
  • Datenbank-Recovery
    • Recovery bei Verlust einer Kontrolldatei durchführen
    • Recovery bei Verlust einer Redo Log-Datei durchführen
    • Vollständiges Recovery bei Verlust einer Datendatei durchführen
  • Flashbacks ausführen
    • Flashback Database beschreiben
    • Mit Flashback Table TabellenInhalte zu einem bestimmten früheren Zeitpunkt wiederherstellen
    • Recovery von gelöschten Tabellen ausführen
    • Mit Flashback Query den Inhalt der Datenbank zu einem bestimmten Zeitpunkt anzeigen
    • Mit Flashback Versions Query verschiedene Versionen einer Zeile über einen bestimmten Zeitraum anzeigen
    • Mit Flashback Transaction Query die Transaktionshistorie einer Zeile anzeigen

Einheit 13 – Daten verschieben

  • Verfügbare Methoden für das Verschieben von Daten beschreiben
  • Directory-Objekte erstellen und verwenden
  • Allgemeine Architektur von Data Pump erklären
  • Mit Data Pump Export und Import Daten zwischen Oracle-Datenbanken verschieben
  • Mit SQL*Loader Daten aus Benutzerdateien laden
  • Mit externen Tabellen Daten über plattformunabhängige Dateien verschieben

Ihre Ansprechpartner

Ihre Ansprechpartner

Trainingsdetails

   
Dauer: 5 Tage ca. 6 h/Tag, Beginn 1. Tag: 10:00 Uhr
Preis: Öffentliche Trainings (auch Webinar): € 2.200 zzgl. MwSt.
Inhaus: € 6.750 zzgl. MwSt.
Teilnehmeranzahl: max. 8 Teilnehmer
Voraussetzungen: Windows- oder Linux Kenntnisse / SQL und PL/SQL
Standorte: Berlin, Bremen, Dresden, Erfurt, Essen, Flensburg, Frankfurt, Freiburg, Hamburg, Hamm, Hannover, Karlsruhe, Kassel, Köln, Konstanz, Leipzig, Mannheim, Magdeburg, München, Münster, Nürnberg, Paderborn, Regensburg, Stuttgart, Ulm, Würzburg
Methoden: Vortrag, Demonstrationen, praktische Übungen am System
Trainingsarten: Öffentlich, Inhouse, Workshop, Webinar - (öffentliche Seminare immer mit Trainer vor Ort / Webinar muss ausdrücklich gebucht werden)
Durchführungsgarantie: ab 2 Teilnehmern - Details
Sprache: Deutsch - Englisch optional bei Firmenkursen
Trainingsunterlage: Dokumentation auf Datenträger/Download - Teilweise in Englisch
Teilnahmezertifikat: ja, selbstverständlich
Verpflegung: Kalt- / Warmgetränke, Mittagessen (wahlweise vegetarisch)
   
Barrierefreier Zugang: an den meisten Standorten verfügbar
  Weitere Informationen unter +49 (0) 30 567 96 021

Trainingstermine

Die Ergebnissliste kann durch Anklicken der Überschrift neu sortiert werden.

SeminarStartdatumEnddatumOrtDauer
Bremen5 Tage
Essen5 Tage
Regensburg5 Tage
Dresden5 Tage
Flensburg5 Tage
Rostock5 Tage
Stream gespeichert5 Tage
Köln5 Tage
München5 Tage
Frankfurt5 Tage
Münster5 Tage
Freiburg5 Tage
Leipzig5 Tage
Hamm5 Tage
Inhaus / Firmenseminar5 Tage
Konstanz5 Tage
Stuttgart5 Tage
Stream live5 Tage
Berlin5 Tage
Kassel5 Tage
Trier5 Tage
Hannover5 Tage
Ulm5 Tage
Magdeburg5 Tage
Würzburg5 Tage
Nürnberg5 Tage
Hamburg5 Tage
Erfurt5 Tage
Inhaus / Firmenseminar5 Tage
Konstanz5 Tage
Stuttgart5 Tage
Stream live5 Tage
Berlin5 Tage
Kassel5 Tage
Trier5 Tage
Hannover5 Tage
Ulm5 Tage
Magdeburg5 Tage
Würzburg5 Tage
Nürnberg5 Tage

Seminare für Anwender, Administratoren und Programmierer

Mehr erfahren

Beratung der Entscheider. Support und Notfallhilfe

Mehr erfahren

Unternehmen: 11 Jahre Erfahrung, 3 Länder, 1.800 Kunden

Mehr erfahren

© 2021 Sysknowledge GmbH